1. Damen 60

Fotos: TKBG 2021. Alle Rechte vorbehalten.

Lustiger Ausklang VB-Spiel Sommer 2021 – 1. Damen 60

„Ein Freundschaftsspiel? Na dann holt mal eure Kalender raus, das machen wir gleich fest.“ So klang es von der Mannschaftsführerin des Neuenhagener Tennisklubs am 10.8.2021. Wir hatten knapp gewonnen und saßen, erschöpft aber glücklich, beim gemeinsamen Essen mit der gegnerischen Mannschaft zusammen. Schnell war ein Termin gefunden, 27.10., dann bei uns in der Halle
Und es klappte tatsächlich! Unsere Mannschaftsführerinnen Birgit und Anke hatten alles rund gemacht, rechtzeitig 3 Hallenplätze gebucht, Essen bestellt, Bälle organisiert (ein „Danke“ an Herrn Mantey) und natürlich alle Damen der 60er Mannschaft eingeladen..

Los ging es um 11 Uhr, erst einmal Treffen im Clubhaus. 4 Damen aus Neuenhagen hatten den weiten Weg in „nur“ 90 Minuten geschafft, da schmeckte trotz der frühen Stunde auch schon ein kleiner Cocktail, schließlich sollte es lustig zugehen.
Um 12 Uhr ging es dann, nach einem Fototermin, in die Halle. Insgesamt waren wir 14 Damen, die in wechselnden Paarungen um Punkte kämpften. Zwischenzeitlich kam noch Thekla dazu, die mit launigen Kommentaren von der Bank die Spielerinnen motivierte. Es waren nette Matches, nach zwei Stunden waren alle ausgepowert und schließlich sollte es auch noch ein gemeinsames Essen geben. Also Schluss, schnell geduscht und schick gemacht. Und dann zu Tisch – sehr stilvoll eingedeckt von Kirsten -und „ran an die Klopse“. Bestellt waren, immer wieder beliebt und von allen gelobt, Königsberger Klopse mit Kapernsoße, dazu rote Beete, was ja ein echtes Berliner Gericht sein soll!

Die Neuenhagener Damen revanchierten sich natürlich mit einer Getränkerunde für unsere Einladung – und es wurde sogar schon über ein erneutes Freundschaftsspiel gesprochen. Es war ein launiger Nachmittag, es wurde viel erzählt, viel gelacht und sogar gemeinsam gesungen – insgesamt also ein gelungener Tag für alle.

Jetzt aber stehen erstmal andere Termine an, Weihnachten naht, Weihnachtsfeiern stehen an und das nächste Verbandsspieljahr ist noch fern. Trotzdem werden wir so ein erneutes Event sicherlich nicht aus den Augen verlieren – trägt es letztendlich auch zum guten Ruf unseres tollen Vereins bei!